Wellondo | Wellondo - Alles rund ums sauberes Wasser und Ihre Gesundheit - Online-Shop
Drucken


... Das Wasser, es strömt vom Himmel zu der Erde auf dass die Erde fruchtbar werde! Und welche ungeheure Kraft das Wasser dabei sichtbar macht...Wasser_Tropfen

Mit diesem Hintergrund möchte Ich mich Ihnen Vorstellen

Mein Name ist Thomas Hofacker geboren am 11.September 1963 in Gaildorf.

Dank der Liebe, Unterstützung und Verständnis meiner Frau Heike unseren beiden Kindern konnte ich diesen Weg gehen.

Seit Jahren beschäftige ich mich mit Wasser als Lebenselixier sowie mit der Beobachtung von Wasserbewegungen in der Natur, und immer wieder bin ich beeindruckt von der Schönheit und der Vielfalt dieses Elements.

Es würde mich freuen, wenn ich Ihnen, meinen Besuchern, etwas von dieser Faszination vermitteln könnte. Vielleicht kann ich Sie sogar dazu anregen, eigene Erfahrungen mit diesem kostbaren Nass zu machen und sich eigenverantwortlich um Ihre Gesundheit und eine verbesserte Lebensqualität zum Wohle des Ganzen zu bemühen.

Mit der Geburt von unserem Sohn 1992 wurde uns mit geteilt, dass man Leitungswasser auch für die Säuglingsnahrungszubereitung verwendet.

Das hat uns Neugierig gemacht.

Wir hatten zwar schon zu diesem Zeitpunkt von Kohlensäuren-Sprudel auf Medium-Sprudel umgestellt. Aber dass man reines Leitungswasser als Trinkwasser und Säuglingsnahrungzubereitung verwenden kann, davon hatten wir noch nicht gehört. Daraufhin haben wir uns dann einen Kannenfilter gekauft.

Nach einem Besuch bei einer Kinesiologin wurde mir dann doch Endgültig klar, dass weder Kohlensäure noch Medium Sprudel das geeignete Trinkwasser für den Menschen ist. An diesem Tag hatte ich sicherlich 5 Fl. Medium Wasser getrunken da es ein heißer Tag war, aber es konnte kein einziger Muskeltest zwecks Wassermangel durchgeführt werden. Nach dem trinken eines 1/2 Liter gefiltertem Leitungswasser und dem Warten von 20 Min. konnten alle Test durchgeführt werden.

Fast zur gleichen Zeit ist Maurice 2 Jahre alt mit Kolibakterien ins Krankenhaus eingeliefert worden. Wir hatten ihm ja alles mit unserem Leitungswasser und Kannenfilter zubereitet. Das war nun der Endgültige Entschluss für uns, dass wir uns mit Wasseraufbereitung und Filtersysteme befassten.

Im Jahre 2003 hörten wir in einem Vortrag von Herrn Stooß zum ersten mal etwas über Wasservitalisierung. Aber zu diesem Zeitpunkt waren wir noch nicht offen für diese Informationen.

Das erfolgte dann durch meine Krankheit in 2004-2005. Ende 2005 beschäftigte ich mich dann ganz mit Thema Wasservitalisierung. Ich besuchte Messen, Vorträge, Workshop´s und stellte 2006 so nach und nach unser ganzes Haus um.

Mein Wissen, meine Erfahrungen und meine Überzeugungen finden Sie hier auf den nächsten Seiten zusammen gestellt.

Für mich und meine Familie gilt „Wohlfühlen“ entspricht Lebensqualität und Lebensfreude. Die wir sehr gerne mit Ihnen teilen wollen.

Ihr Thomas Hofacker